Erwachsenenschwimmausbildung

Laut der Aussage des DLRG Präsidiums zählen knapp 35% der Kinder und
Jugendlichen und 25% der Erwachsenen als Nichtschwimmer oder schlechte
Schwimmer (nach eigener Einschätzung) [Quelle: DLRG]

Aufgrund dieser Aussage stellen wir uns die Frage, warum gerade bei den Erwachsenen der Anteil so groß ist.

  • Ist es einfach eine Form von Desinteresse?
  • Sind es schlechte Erfahrungen mit Wasser (auch durch Personen aus dem näheren Umfeld)?
  • Sind es Ängste, sich selbst und/oder anderen Mitmenschen einzugestehen, dass man nicht schwimmen kann?

Was auch immer die Gründe sind, wir möchten helfen:

Wir bieten Ihnen in persönlicher Einzelbetreuung die Möglichkeit, ganz zwanglos einen neuen Bezug zu dem Element Wasser zu finden.

Unsere Kurse im Bereich Erwachsenenschwimmausbildung bieten folgende Vorteile:

  • Einzelunterricht nach den Öffnungszeiten des Bades (keine unerwünschten Zuschauer).
  • Persönlicher Schwimmtrainer(in) mit Erfahrung in der Anfänger- sowie Rettungsschwimmausbildung.
  • Persönliche/individuelle Zielsetzung nach Absprache mit dem Schwimmtrainer/ der -trainerin (kein Zwang, sondern Ausbildung nach eigenem Wunsch und Wohlbefinden).
  • Individuelle Terminabsprache 
    Termine (und Wiederholungsintervalle) werden individuell mit dem Trainer abgesprochen, um je nach Bedarf mehr Gelegenheit zum alleinigen Üben oder auch Möglichkeiten zur Anleitung zu erhalten.

Aufgrund der persönlichen Zielsetzung ist es sehr schwierigig, hier Informationen über den Ablauf der Kurse zu schreiben. Denn letztendlich ist fast alles möglich. Egal ob es sich um Übungen handelt, die helfen, Ängste im Wasser abzubauen und Vertrauen in das eigene Können zu schaffen, oder einzelne Schwimmtechniken zu erlernen oder zu verbessern.

Sprechen Sie uns daher einfach an (ausbildung(at)karlsbad.dlrg.de) und vereinbaren Sie einen Termin.