Tagesausflug ins Freizeitbad Miramarin Weinheim

Am vergangenen Sonntag machten wir uns auf den Weg in's Erlebnisbad "Miramar" nach Weinheim.

Nachdem wir alle Kinder - immerhin 24 an der Zahl - auf die verschiedenen Autos verteilt hatten, begann unser Ausflug. Nach ca. 1 Stunde Fahrtzeit sind wir dann im 80 km entfernten Weinheim angekommen, und als alle 19 Erwachsenen und die DLRG-Kids ihre Eintrittskarten hatten, ging es endlich in's Bad!

Zuerst belegten wir unsere Liegen auf der Galerie, damit wir einen gemeinsamen Treffpunkt hatten. Anschließend gingen manche in's Wellenbecken, einige waren im Massagebad und spielten Wasserball, auch die 5 verschiedenen Rutschen wurden ausprobiert, genau so wie das Strömungsbecken im Außenbereich. Andere ließen sich auch im Whirlpool verwöhnen, besuchten das Dampfbad oder eine der 9 verschiedenen Saunen. Als wir uns gegen 12.30 Uhr zum Mittagessen trafen, hatten wir alle richtig viel Hunger! Nachdem wir diesen gestillt hatten, mussten wir eine Zeitlang warten (Baderegel), bevor es wieder in's Wasser ging. Diese Wartezeit wurde mit Spielen oder Lesen überbrückt! Um 14.30 Uhr gab es im Wellenbecken einen Clubtanz, einen Wettbewerb im Tauziehen und eine Schatzsuche, bei der einige DLRG-Kids eine Muschel als Schatz "ertauchen" konnten. Gegen 15.00 Uhr haben wir dann eine Kaffeepause eingelegt, und durch die verschiedensten Kuchen und Muffins wurde unser Hunger erneut gestillt ! An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an die fleißigen Bäckerinnen - es war alles sehr lecker !!! Bis 16.30 Uhr hatten alle noch einmal die Möglichkeit, die verschiedenen Becken und Rutschen zu besuchen, dann trafen wir uns wieder und machten uns auf den Weg zu den Duschen. Nachdem wir uns dann alle wieder vor dem Schwimmbad versammelt hatten, fuhren wir müde, aber mit vielen neuen Eindrücken wieder nach Hause.

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch bei den Eltern, die als Fahrer und Betreuer für unsere DLRG-Kids da waren. Ein ganz besonderer Dank gebührt auch unserem Jugendleiter Jan Friesicke, der die Idee zu diesem Ausflug hatte und die Hauptorganisation übernommen hat, sowie all denen, die ihn dabei unterstützt haben! Alle waren sich abschließend einig - es war ein toller Tag, ein schönes Erlebnis für die Kinder und kann gerne wiederholt werden!